Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Paare Berlin-Brandenburg
543 Mitglieder
zur Gruppe
BDSM
11062 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Dom/Sad stellen sich vor

***an 
297 Beiträge
Mann
***an 297 Beiträge Mann

guten morgen
ein Hallo an alle

und recht herzlichen Dank für die superschnelle Aufnahme in dieser com..
Kurz zu mir...
Stamme ursprünglich aus Thüringen und bin nun wegen Neubeginn seit März diesen Jahres Berliner...
Bin gespannt was mich hier so erwartet..

beste Grüße Maik
*******Top 
856 Beiträge
Mann
*******Top 856 Beiträge Mann

Ein „Hallo“ in die Runde
Nachdem ich lange genug übersehen habe, daß es auch eine Gruppe für etwas sonderliche Eingeborene gibt, wurde es höchste Zeit, Einlaß zu begehren… Nun bin ich hier.

Statt mich à la „ich heiße Erwin Lottemann und hab da ne Boutique...“ vorzustellen und mein Profil abzuschreiben, hier vielleicht ein paar Worte dazu, wie ich ticke:

BDSM ist für mich

  • zwar insoweit 24/7, als es Einstellung und Neigung ist; allerdings denke ich nicht immer nur an das Eine, und der Alltag läuft nun mal (überwiegend) in sti[/]nk no[/]rmalen Bahnen.

  • bunt — und damit meine ich weder das dunkle Bunt szeneüblicher Kleidung oder den Hintern danach, sondern Kunterbunt im Kopf und vielfältig im Ausleben.

  • eine Ebene einer zwischenmenschlichen Beziehung (ohne ein Mindestmaß an Beziehungsebene macht BDSM für mich keinen Sinn).

  • lieber genießen und lachen als verbissen und hinterher heulen.

Grüße

VanillaTop
****xx 
60 Beiträge
Paar
****xx 60 Beiträge Paar

Hallo
Durch die Empfehlung einer Bekannten bin ich auf euch Aufmerksam gemacht geworden.

Gern würde ich an Treffen teilnehmen um euch persönlich kennen zu lernen.

Meiner einer ist Dominant und auch schon mit diversen Erfahrungen versehen.

Ach ja und auch von mir ein DANKE für die schnelle Aufnahme in eurer Runde.

Bis dahin die besten Neujahrswünsche.

Andreas
*******amm 
227 Beiträge
Mann
*******amm 227 Beiträge Mann

moin-moin, saludos, servus.....oder aus welcher gegend ihr auch immer kommt.

ich für meinen teil stamme aus bayern und wohne jetzt so etwa 100 km von berlin weg im raum prignitz/perleberg.
was ich hier mache? na, das übliche. spass mit masochistischen subbis haben *zwinker*
ich bin noch ganz neu hier im joyclub, aber schon seit jahren in der bdsm szene. ich habe da schon allerhand merkwürdiges volk kennengelernt, das sich gerne über "was wäre wenn" und "hast du nicht gesehen, wie krass ist das denn" virtuell auslässt. so reine tasten bdsm erotiker finde ich voll langweilig, ich will die geneigten leute schon auch mal real kennenlernen. ich hab hier "hetero" angegeben, das bezieht sich mehr auf sex. wer rein auf BDSM spiele abfährt, da lasse ich mich auch auf M/TS/Paar ein.
ich dachte vor jahren eigentlich mal, dass ich switcher sei, das hat sich aber als unzutreffend herausgestellt. naja, kann mal passieren... *zwinker*
einen vielleicht entscheidenden vorteil habt ihr damit aber, ich weis von einigen spiel praktiken aus eigener erfahrung ganz genau, wie sie sich anfühlen.

in diesem sinne liebe freunde, das war es erst mal und danke noch der flotten aufnahme in die gruppe.
LG, Hans
*********dwin 
107 Beiträge
Mann
*********dwin 107 Beiträge Mann

Noch ein Neuer
Was ich auf jeden Fall vermeiden möchte sind die Worte "Danke" und " ich Suche".
Die Vorstellungsthreads sind voll davon.

Warum BDSM?
Hat sich im Laufe des Lebens ergeben. Wird wohl bei vielen hier so sein.

Erfahrung?
Mittelprächtig. Noch nicht dauerhaft.

Warum Dom?
Diese Neigung muss sich wohl auch ergeben haben. Kann durch Phantasie und Kreativität meinen Beitrag leisten.

Wie?
Stand jetzt, oder was noch kommen mag, von dem ich selber noch nichts weiss?

Momentan ist es: Rollenspiel ( gut für Kreativität und schlecht für die Langeweile), Dessous, Wachs, Spanking, Aufgaben,Strafen und ( ich zähle das dazu, weil es in meinen Augen erniedrigt) Natursekt.

Alles andere steht im Profil:
Jesus_Baldwin

Gruss
*******5xxx 
3 Beiträge
Mann
*******5xxx 3 Beiträge Mann

Dann bin ich wohl dran .....
Mein Name ist Alexander für Freunde Alex ....
Für Subs Herr Alexander ....
Von der Neigung her SADIST....
Wer mehr über mich erfahren will meldet sich per PN bei mir...
*******984 
20 Beiträge
Mann
*******984 20 Beiträge Mann

Hallo
Ich habe gemerkt, dass mir simpler Blümchensex einfach nicht ausreicht, und an BDSM faszinieren mich viele Aspekte. Zum Beispiel die Ausgeliefertheit des Partners. Mit seinen Erwartungen, Hoffnungen, Befürchtungen zu spielen... Zu spüren, dass mein Partner mir dabei vollstes Vertrauen schenkt und sich mir bedingungslos hingibt.
Im Moment bin ich noch ein relativer Neuling und hoffe hier ein paar Erfahrungen und Anregungen sammeln zu können.


Grüße, Christian
****02 
93 Beiträge
Mann
****02 93 Beiträge Mann

Überfällige Vorstellung
Ich bin ende letzten Jahres aus NRW in die Landeshauptstadt gezogen und möchte nun auch wieder anschluß an die Szene bekommen.
In einigen Artikel (NRW) habe ich mich recht kritsch über die eine oder andere Praktika geäußert. Das hängt vor allem damit zusammen, dass ich das Risiko bei unsachgemäßer Anwendung recht gut kenne.
Meist übernehme ich den Dominanten Teil beim Spiel, aber manchmal lasse ich mich auch mal vom Weiblich Part verwöhnen. Dann hat Sie die Möglichkeit alle Ihre Künste zur Geltung zu bringend. Denn in der pasiven Rolle kann Sie sich kaum bewegen.

Das soll erstmal als Einstieg reichen. Mutige Frauen im Alter zwischen 25 - 35 Jahren können mich gern anschreiben und Sie bekommen dann bestimmt auch eine Antwort!
*****nic 
686 Beiträge
Mann
*****nic 686 Beiträge Mann

Moin, Berlin!
Moin Berlin,

nach knapp 8 Jahren in Hamburg hat es mich jetzt nach Berlin-Mitte verschlagen. Ich bin auch schon länger im Joy unterwegs, und auch in der Berliner Szene - den Hinweis auf diese Gruppe bekam ich aber erst gestern auf dem Mi-Munch von Martyrium.

SM/D/s begleitet mein Leben schon seitdem ich Teenager bin, ich habe da schon das ein oder andere erlebt und gelernt. Ich bin in Berlin öfter in der schwelle7, im Insomnia, Quälgeister, Fabriklounge, Tempeloase etc, und das wird nach meinem Umzug vor 2 Wochen jetzt sicher noch öfter passieren. Ich gebe auch gerne Workshops zu diversen Themen oder organisierte in Hamburg sowas wie die Free and Hanseatic Kink Unconference.

Ich lebe in polyamoren Beziehungen, bin also weder Single noch unansprechbar. Ich habe einen gewissen Hang zur Promiskuität. Zu sonstigen Steckenpferden von mir mehr in meinem Profil. (Oder unter dem gleichen Nick bei Fetlife.)

Ich bin gespannt auf neue Kontakte!
********mike 
45 Beiträge
Mann
********mike 45 Beiträge Mann

BDSM Fotograf-fotografmike
hey,

das Spiel von Dominanz und freiwilliger Unterwerfung versuche ich
als Fotograf in kunstvollen Fotos umzusetzen. Meine kinky sex bilder entstehen
sowohl in meinem atelier in potsdam als auch in speziellen Orten, die ich
bdsm lost place nenne. anbei dazu einige beispiele.
wer lust und interesse an einem aufregenden bdsm fotoshooting mit mir hat,
schaut euch erst meine bdsm gallerien auf meinem fotografenprofil "fotografmike" an.
wenn ihr dann lust, mut und zeit für ein ungewöhnliches abenteuer habt, schreibt mir.
dann können wir alle einzelheiten für das bdsm fotoshooting absprechen.

lg mike
bdsm lost place
bdsm lost place
bdsm lsot place
************** 

**************  

Vorstellung
Danke für die Aufnahme in diese Gruppe.
Bin seit vielen Jahren als Dom tätig und Mitbegründer
der "BDSM Academy" in der Spürbar Berlin.
Hoffe hier auf einen regen Austausch.

Gruß an alle,
Steven
*******berg 
3 Beiträge
Mann
*******berg 3 Beiträge Mann

Hallo aus Potsdam
Hallo
Ich bin ein junger Mann aus Potsdam, der immer wieder gerne was neues ausprobiert. In letzter habe ich meine Partner immer mehr zu härterem Sex gedrängt, aber nicht jeder will da mit machen und ich würde gerne noch einen Schritt weiter gehen.

Ich bin also noch nicht wirklich erfahren in dem Thema, aber ich hoffe ich kann hier was mitnehmen.

Ich freue mich über jeden, der mich anschreibt um sich auszutauschen.

LG
hardestberg
*******ilia 
2.519 Beiträge
Frau
*******ilia 2.519 Beiträge Frau

danke für die schnelle aufnahme in eurer gruppe.

man sagt schon mal gerne, das ich zu den "einhörnern" gehöre, ein fabelwesen, was gar nicht existiert.
meine herren...und wie es uns gibt, wir femdoms...denn dazu zähle ich mich.
und dies ist auch mein anliegen, das frauen sich trauen , sich finden, sich outen, sich einzugestehen, das sie dominant sind .
ich sammel gerne frauen um mich, biete ihnen einen ort zum gedankenaustausch und auch realen erleben. wir sind ein mittlerweile kleiner kreis von femdoms, die sich regelmäßig treffen.

ich habe schon im teenageralter lieber die jungs beim cowboy und indianerspiel an bäume gefesselt.....so finge es wohl an.
in den kreisen, in denen ich mich früher bewegte, war ich den männern vielen zu "alltagdominant" und hatte somit schwierigkeiten bei der partnerfindung.
nachdem ich dann meine neigung erkannte, änderte sich mein leben extrem ins positive, in allen bereichen. selbst mein berufsleben richtete ich danach aus. so bin ich nun in der glücklichen lage meine neigung auszuleben.
ich stehe zu meinen bdsm neigungen
nichts ist bei mir heimlich, mein umfeld, auch die familie weiß um das "schwarze schaf".
ich bin also rundum glücklich.

ich hoffe, mich hier hilfebringend einbringen zu können
in diesem sinne
lg ines
********ster 
17 Beiträge
Mann
********ster 17 Beiträge Mann

Der neue mal
Ein recht herzlichen dank für die Super schnelle Aufnahme hier in der Gruppe
Nun auch ein wenig zu mir .
Mit meinen jungen 39 Jahren merke ich zunehmend das ich ein sehr dominanter Mann bin ich bestimme wo es bei der geilsten Sache langgeht lange war es mir schon klar das bei mir die Erotik auf einer anderen ebene liegt also dürfte ich mit einem geilen paar alles was ich wollte ausleben nun bin ich hier vieleicht der Frischling doch denke ich das sich bestimmt hier viele neue Leute findenlasen mit den man seinen Fantasien freien Lauf lassen kann in dem Sinne BDSM for ever
*****l_B 
187 Beiträge
Mann
*****l_B 187 Beiträge Mann

Hallo
so hab endlich die ruhe um auch einmal mich vorzustellen.

hab leider erst spät eine berlin gruppe hier bei Joy entdeckt bin schon länger bei joy und versuche gleich gesinnte zu finden. tausche mich gern aus, unterhalte mich auch einfach gern. Bin nicht auf der Jagt. bin einfach nur hier um interessante menschen kennen zu lernen.

wen hier fragen habt oder etwas wissen wollt, bitte zögert nicht und fragt mich.

zu mir: ich entspreche wohl nicht dem Standard joy dom. ich pflege da eine etwas andere art der dominanz und schätze die geistige ebene mehr als den irrglauben das sich aufzuführen wie der letzte arsch eine art dominanz sei.
auch wenn ich aufgeführt habe das ich "bondage" mag bin ich, auch wenn ich sie sehr schätze nicht der shibiri typ. ich nutze das "fesseln" sehr sehr gern einfach zur einschränkung der bewegungs und/ oder der entscheidungsfreiheit =). pragmatiker eben hehe

freu mich auf regen kontakt
*****647 
14 Beiträge
Mann
*****647 14 Beiträge Mann

und wieder ein neuer in der Runde
Hallo ihr lieben oder auch den nicht ganz so lieben; -)
Ich liebe das Spiel mit Dominanz und Demut, mit Stolz und Unterwerfung. Ebenso sm. Was ist mir dabei wichtig? Das es beiden Spaß bringt, das mein subbie zwar an Grenzen geführt wird, die wir beide gesetzt haben, aber nicht darübe . Das man außerhalb der Session sich auf Augenhöhe begegnen kann. Ich mag auch mal dabei lachen können, denn auch bei einer Session geht mal etwas daneben, wobei subbie niemals den Respekt verlieren darf. Ich lebe bdsm noch nicht so lange offen aus. Aber nun freue ich mich darauf, hier und auch im realen Leben interessante Leute kennen zu lernen zum quatschen reden schreiben spielen und lieben.
Liebe grüße, jojo
*********apos 
36 Beiträge
Mann
*********apos 36 Beiträge Mann

Neuzugang
vielen Dank für die Aufnahme in die Gruppe.
Für mich sind der Joyclub und diese Gruppe der erste Schritt, um dunkle Dauerfantasien und -gefühle Wirklichkeit werden zu lassen. Ich stehe definitiv mehr auf der dominanten Seite, die ich aber so gut wie nie richtig ausleben konnte - wenn man mal von Fesselspielen absieht. Schmerz und Brutalität brauche ich nicht unbedingt, lieber intelligente machterotische Rollenspiele und Unterwerfung und soften Strafen. Ich hoffe, hier experimentierfreudige nette böse Mädels kennenzulernen, mit denen ich meinen Erfahrungsrückstand aufholen könnte. Natürlich immer mit Diskretion, Respekt und Niveau - und einem *spank*
*****_67 
8 Beiträge
Mann
*****_67 8 Beiträge Mann

Neu in Berlin
Hallo liebe Gruppe,

vielen Dank für die schnelle Aufnahme hier.

Ich selbst komme aus NRW und habe dort einige Erfahrungen sammeln können.
Da es mich aber nun beruflich nach Berlin verschlagen hat hoffe ich auf diesem
Weg gleichgesinnte zu treffen.

Ich selbst bin dominant und habe Interesse an Paaren oder einzelnen Frauen.

Bin real interessiert und hoffe so den Einblick in die hiesige Szene zu erhalten.

Freue mich auch über Leute die mir Berlin mit all seinen Seiten zeigen.

Bis dahin
Tom
*******Mae 
796 Beiträge
Frau
*******Mae 796 Beiträge Frau

Hallo, mein Name ist Katharina.

Seit einiger Zeit bin ich mit einer Frau zusammen, welche, das wird mir langsam immer klarer, deutliche SM-Tendenzen hat.
Offensichtlich mag sie es also, beherrscht zu werden.
Die ganze Geschichte zu ihr gibt es hier.
Homepage "nur eine Affäre? update nach eineinhalb Jahren" von Bettie_Mae
Der Zeitraum von dem ich dort schreibe erstreckt sich von September 13 bis Januar 14. Ende Februar 14 habe ich ihn verlassen, weil mir endlich klar wurde, das ich mit ihm nicht glücklich werden kann. Mitte April stand er wieder vor meiner Tür, und ich ließ mich nochmal darauf ein. Nur um ende August endgültig einen Schlussstrich zu ziehen.
Während dieser ganzen Zeit war ich immer mit ihr befreundet, wir gingen ab und an weg, was trinken.
Im Laufe des Sommers 14 wurde immer deutlicher, das ihre aktuelle Beziehung nicht sehr gut läuft.
Ende Juli war ich mit meinem damaligen Freund zwei Wochen im Urlaub. Drei Tage nach meiner Rückkehr nach Berlin bin ich mit ihr im Bett gelandet.
Danach wurde alles nur noch schlimmer. Sie bekam Schuldgefühle, weil sie ihre Freundin betrog, ich konnte es kaum ertragen, an den Wochenenden weiter zu ihm zu fahren.
So verließ ich ihn.
Ihre Freundin machte Mitte September mit ihr Schluss. Seitdem sind wir dabei wieder zusammen zu finden. Anders diesmal. Ernster, ehrlicher und offener.


Nun ist mein Problem, das ich recht wenig Wissen über BDSM und Dominanz und Unterwerfung habe. Ich bin zwar schon eine Weile im joy und hab auch schon einiges dazu gelesen aber jetzt betrifft es mich selbst. Und ich bin ziemlich verunsichert wie ich mit ihr umgehen soll. Wir reden miteinander, sehr offen, aber ich denke das Fragen auftauchen werden die ich vielleicht nicht mit ihr besprechen kann, da ich ja die Herrin für sie werde.
Ich bin mir dieser Verantwortung und auch dieses Vertrauens sehr bewusst und wäre es nicht sie, ich hätte schon längst einfach Nein gesagt.
Ich will nicht sagen ich tue es ihr zuliebe. Ich sehe es als neue Tür für uns beide.
K.
****_me 
83 Beiträge
Frau
****_me 83 Beiträge Frau

Hallo zusammen...
... Ich freue mich auf inspirierende Kontakte.

Ich lebe die Dominanz seit einiger Zeit intensiv aus. Entdeckt habe ich sie mit Anfang 20. jedoch war es bis zum heutigen Zeitpunkt ein langer Weg. Wer mehr über mich wissen möchte, schreibt mich einfach an.

Danke für die Aufnahme!

Lady Giny
****ius 
109 Beiträge
Mann
****ius 109 Beiträge Mann

Kleiner Dominus
Vielen Dank für die Aufnahme in die Gruppe

Auch ich lebe schon lange mit dem Thema SM doch erst seit ca 7 Jahren kann ich es auch ausleben ..

freue mich sehr eine Gruppe gefunden zu haben wo alle gleichgesinnten aus der selben Gegend kommen ..

ich hoffe auf Interessante Gespräche und Themen im Forum und nette Bekanntschaften ..

eier Looti *spank*
*****015 
2 Beiträge
Mann
*****015 2 Beiträge Mann

Danke an euch
Was kann ich so schreiben ich hoffe das ich hier schneller und da hoffe ich auf eure mithilfe denn ich bin noch Anfänger. Eine Sklavin finden die mir hilft das nötige wissen und das notwendige Gefühl um ein guter und aufmerksamer Domm zu werden ich freue mich schon auf unser Treffen
**********oment 
172 Beiträge
Mann
**********oment 172 Beiträge Mann

Berlin
Also, sollte sich wiedererwartend, doch mal eine devote Lady bis hierher verirrt haben und Interesse an einem Kontakt, zu einem dominanten männlichen Wesen haben und dieses nicht nur in schriftlicher Form, dann freu ich mich sehr auf Deine Nachricht.

LG FM
*******dDom 
29 Beiträge
Mann
*******dDom 29 Beiträge Mann

Kurze Vorstellung
Nabend Ihr lieb/bösen *wink*,
erst mal ein Dankeschön für die schnelle und einfache Aufnahme.
Da ich gerne seriöse BDSM ler in Berlin und Brandenburg kennenlernen möchte, schaue ich mich hier mal gerne um.
Ich bin nun in der Hauptstadt gelandet und möchte meine Neigung wieder ausleben und einer Sub den gefallen tun, sie zu erziehen und zu formen.
Bin 45 Jahre jung, leider Single, arbeite mit Menschen und kenne meine Neigung schon seit der Pubertät ( oder wie man es nennt *lol* ).
Vielleicht kann ich auch durch Euch meinen Horizont erweitern.
Bei Fragen dürfen selbst Sub´s sich bei mir melden *knuddel*.
Schöne Grüße aus der Hauptstadt.
*****aku 
85 Beiträge
Mann
*****aku 85 Beiträge Mann

Vorstellung Kin-Baku
ich möchte nun die Gelegenheit nutzen mich selbst hier kurz vorzustellen.

Seit ca. 20 Jahren lebe und liebe ich BDSM. Ich erinnere mich an das Cafe SMalltalk, an der X-Club und sehr heftige Parties im KitKat-Club in der Glogauer Str.

Durch Tango Argentino bin ich vor etlichen Jahren zum Bondage gekommen. Tango Argentino und Bondage sind für mich immernoch sehr zentrale Bestandteile meines Lebens. Beides hat wie ich finde viele Parallelen. Die Umarmung mit den Armen oder mit den Seilen, die dann wie eine Verlängerung der Arme sind, das Prinzip von Führen und durchaus auch aktivem Folgen, Bewegung, Ästhetik. Tango oder Bondage können als Performance nach aussen gerichtet sein um den Zuschauern zu gefallen, wirken aber immer in viel stärkerem Maß nach innen.

Darüberhinaus liebe ich Bilder. Bilder in meinem Kopf und manche davon auch umgesetzt in Bits und Bytes. Manchmal on Location, sehr oft aber auch zuhause im Fotostudio.

Für mich privat, für Fotografie und Bondage nutze ich dieses Profil.

Für eine Aktivität bezogen auf Tango nutze ich mehr das Profil
Tango Vicioso

und gemeinsam mit meiner Partnerin bin ich
devdom_berlin

Einen lieben Gruß,
Jörg