Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Paare Berlin-Brandenburg
555 Mitglieder
zur Gruppe
Sauna Berlin-Brandenburg
654 Mitglieder
zum Beitrag
Wo nach steht Euch der Sinn bei dem Besuch eines Clubs?2
Sehen und Gesehen werden, die Nutzung von Spielgeräten oder doch die…
zum Beitrag
PROJECT YOUNG - Gescher (14.09.2018)45
Erlebt eine exklusive & hammergeile Swinger-Party für junge Paare im…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Wo nach steht Euch der Sinn bei dem Besuch eines Clubs?

*********nNuit 
Themenersteller44 Beiträge
Paar
*********nNuit Themenersteller44 Beiträge Paar

Wo nach steht Euch der Sinn bei dem Besuch eines Clubs?
Sehen und Gesehen werden, die Nutzung von Spielgeräten oder doch die Suche nach Gleichgesinnten, nach gemeinsamer Erziehung oder dem Tausch von Sklaven?

In letzter Zeit vermissen wir das gemeinsame Spiel im Club. Manches Mal ist es auch sicherlich nicht so leicht zu erkennen, ob ein Paar sich für Andere öffnen möchte. Auch wir sind zeitweise sehr vertieft in unserem Spiel, weshalb einige vielleicht befürchten, dass sie stören könnten. Es gibt Veranstaltungen, welche mit einem strengen Regelwerk eindeutige Hinweise auf die Bereitschaft eines Paares geben. So fanden wir beispielsweise eine Kennzeichnung der Subs spannend.

Damit Alle auf den ersten Blick wissen, was sie mit den Subs anstellen können, kann eine von drei Kennzeichnungen gewählt werden:
⦁ „Touch me“ – so darf jede/r Sub überall angefasst werden
⦁ „Spank me“ – außerdem darf jede/r Sub nach Lust und Laune verhauen und gezüchtigt werden
⦁ „Use me“ – einer universellen Benutzbarkeit sind keine Grenzen gesetzt

Über Erfahrungen, Meinungen, Wünsche und Vorstellungen an dieser Stelle würden wir uns freuen.
******013 
75 Beiträge
Mann
******013 75 Beiträge Mann

Wenn ich einen Club besuche,
hat es auch mit SM zu tuen. Da möchte ich Gleichgesinnte kennen lernen und wenn die Chemie stimmt gerne mehr. Bis hin zur totalen Hingabe meiner Person in meiner Rolle als Sklave, Zofe u.s.w.
Besonders Spannend finde ich die Kennzeichnung „Use me" , es ist wohl das ungewisse zu dem unbekannten , was in mir einen besonderen reiz auslöst.
Mit L.g.
*********nNuit 
Themenersteller44 Beiträge
Paar
*********nNuit Themenersteller44 Beiträge Paar

An dieser Stelle sollen Eure noch unerfüllten Wünsche
erwähnt werden. Vielleicht haben andere joyler ganz ähnliche Fantasien. Manche Vorlieben lassen sich auch nur in einer Gruppe verwirklichen.

So fangen wir einfach mal an. Unsere Idee eines Sklavenmarktes schwirrt uns noch immer im Kopf herum. Der dominante Part stellt den/die Sub mit Vorzügen und Mängeln vor. Bietet zum Testen oder Benutzen an. Die Interessierten können schauen, probieren, befragen, kommentieren. Kein Neigungsbogen muss gelesen werden - Wünsche sollen kommuniziert werden.

Die devoten Angebotenen werden gekennzeichnet, um eine grundsätzliche Nutzung zu deklarieren:

⦁ „Touch me“ – jede/r Sub überall angefasst werden
⦁ „Spank me“ – außerdem darf jede/r Sub nach Lust und Laune gezüchtigt werden
⦁ „Use me“ – einer universellen Benutzbarkeit sind keine Grenzen gesetzt

Wer dies auch reizvoll findet, kann uns gern anschreiben oder hier seine Gedanken dazufügen.

Ansonsten interessieren uns Eure Ideen und bislang noch unerfüllte Wünsche. Auf das sich der Eine oder Andere hier findet ... etwas Neues beginnt ...